Clasico de Monteria, Spanien

31.01. -03.02.2019

Spanien – das ist nicht nur Mallorca, Sonnenbaden, Urlaub und weiße Strände. Spanien – das ist auch anstrengendes Jagen im Gebirge auf Iberische Steinböcke, mühsames Pirschen auf Gams, mallorquinische Wildziege und Mähnenschaf. Spanien ist auch ein Paradies für exzellente Rothuhnjagden und für Monterías der Spitzenklasse. Kaum ein anderes mediterranes Jagdland kann diese Vielseitigkeit an Jagdmöglichkeiten bieten. Dazu kommen die sprichwörtliche spanische Gastfreundlichkeit und Lebensart sowie die zahlreichen kulinarischen Genüsse. Eine schnelle Erreichbarkeit erleichtert die Reise zudem.

   

Montería ´Clásico de Monteria´

In vielen Teilen Spaniens finden Monterías von Oktober bis Mitte Februar statt, aber Montería ist nicht gleich Montería. Das Zentrum für die besten Monterías liegt in der Sierra Morena. Dieses bekannte Mittelgebirge mit Höhen von 800 – 1.300 m grenzt an die Provinz Andalusien im Süden und an die Provinz Castilla La Mancha im Norden. Und genau in der Region um Córdoba liegen die besten Privatreviere für die spanischen Drückjagden. Die Montería ist das herausragend gesellschaftliche Ereignis in der jeweiligen Region. Früher oft per Pferd und Maultieren durchgeführt, haben die heutigen Geländewagen die Pferde als Transportmittel ersetzt. Geblieben ist aber die traditionelle Jagd mit zahlreichen Jagdhunden und Treibern sowie auf großer Fläche verteilten Schützen.

Reiseablauf

• Anreisetag (31. Januar 2019)

Zielflughafen Madrid - Abholung - Bustransfer zur Finca La Torrecilla (etwa 3 Stunden) - Offizielle Begrüßung und Zimmerzuteilung - Abendessen

• 1. Jagdtag (1. Februar 2019)

Frühstück von 8:30 bis 9:00 Uhr - Begrüßung und Einteilung der Gäste - Ausgabe Getränke und Lunchpakete - von 10:30 bis 11:00 Uhr Standeinnahme - Beginn des Treibens mit Hunden 12:00 Uhr - Ende des Treibens gegen 15:00 bis 15:30 Uhr - Anschussmarkierung, Wildbergung und Rücktransport zur Finca - gegen 16:00 bis 16:30 Uhr Zusammentreffen der Jäger, es werden Getränke und Tapas gereicht - zwischen 19:00 und 19:30 Uhr feierliches Strecke legen - ab 22:00 Uhr gemeinsames Dinner

• 2. Jagdtag (2. Februar 2019)

Gleicher Ablauf wie Jagdtag 1

• Abreisetag (3. Februar 2019)

Frühstück - Erstellen der Jagdprotokolle - Bustransfer nach Madrid - Heimflug

Preise und Gebühren

Angebot El Clasico de Monteria     2.970,- €

• 2 Drückjagdtage

• 1 Treiben pro Tag

• 2 Rothirsche, egal wie stark, pro Tag und Schütze

• alle Abschüsse von Rotkahlwild, Schwarzwild und Füchsen

• 3 Übernachtungen im DZ

• Treiber und Hunde

• Standgelder

• Spanische Jagdlizenz

• Alle Revierfahrten

 

Im Angebot nicht enthalten:

• Trophäenvorpräparation und -transport

• Flüge

• Transfer Flughafen – Revier – Flughafen

• Bearbeitungsspesen 195,- €

• Waffeneinfuhrgenehmmigung

• Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB der K&K Premium Jagd GmbH.