FoA Romrod, HES

08./09. November 2019

Das hessische Forstamt Romrod bewirtschaftet eine Fläche von rund 16.000 Hektar. Durch seine teilweise starken Erhebungen hat das Gelände einen Mittelgebirgscharakter und weist Höhenlagen bis 500 m über NN auf. Seit vielen Jahren führen wir mit dem Forstamt Romrod gemeinsam Drückjagden auf Rot- und Schwarzwild durch.

Perfekte Organisation, familiäre Atmosphäre und gute Strecken lassen jedes Jahr viele Gäste wiederkehren.

Nehmen auch Sie an der 2tägigen Drückjagd im hessischen Forstamt Romrod teil.

 

Bejagbare Wildarten

Rotwild, Schwarzwild und Rehwild

Ablauf

Donnerstag, 07. November 2019

Anreise, Treffen um 19.00 Uhr im Hotel Klingelhöffer, Hersfelder Straße 47, 36304 Alsfeld, Tel.: 06631/2073

 

Freitag, 08. November 2019

1 Treiben, Mittagssuppe, Streckelegen und gemeinsames Schüsseltreiben.

 

Samstag, 09. November 2019

1 Treiben, Mittagssuppe, Streckelegen danach individuelle Abreise.

 

Preise und Gebühren

 

Angebot 2tägige Drückjagd im Forstamt Romrod: 749,- €

 

Im Angebot enthalten:

• Organisation der zweitägigen Drückjagd

• Hunde, Hundeführer und Treiber

• Mittagssuppe und alkoholfreie Getränke

• Erlegung von Rothirschen Klasse III (Schmalspießer bis 30 cm und Sechser), Rotkahlwild, Keilern, Überläufern, Frischlingen, weiblichem Rehwild und Kitzen.

• Bearbeitungsspesen

 

 Im Angebot nicht enthalten:

• Zusätzliche Abschussgebühren gemäß Preisliste

• Reiserücktrittsversicherung

• Hotelübernachtung

• Persönliche Ausgaben

 

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB der K&K Premium Jagd GmbH.