FoA Wehretal, HES

16.11.2018 

Das hessische Forstamt Wehretal liegt nur 30 Minuten von Kassel entfernt und grenzt an Thüringen. Über die letzten Jahre kann man eine sehr starke Sauenstrecke verzeichnen, was jedes Jahr viele Stammgäste zurückkehren lässt.

Hauptwildart ist vornehmlich das Schwarzwild, gefolgt von Rot- und Rehwild. Muffelwild kann ebenfalls im Forstamt Wehretal vorkommen.

Jagen Sie mit uns auf der zweitägigen Drückjagd im hessischen Forstamt Wehretal.

 

Bejagbare Wildarten

Rotwild, Schwarzwild und Rehwild

Ablauf

Donnerstag, 15. November 2018

Anreise, Treffen um 19:00 Uhr im Hotel Zur Struth - Struth 7a - 36269 Eschwege - Telefon: 05651-922813, Begrüßung

 

Freitag, 16. November 2018

Treffen um 8:00 Uhr, etwa dreistündiges Treiben, Mittagssuppe, Streckelegen, Heimreise

 

Preise und Gebühren

Angebot eintägige Drückjagd im Forstamt Wehretal: 299,- €


Im Angebot enthalten:

• Organisation der eintägigen Drückjagd

• Hunde, Hundeführer und Treiber

• Mittagssuppe

• Voraussichtliche Freigabe: Rotkahlwild, Überläufer, Frischlinge, weibliches Rehwild und Kitze beiderlei Geschlechts.

• Bearbeitungsspesen 

 

Im Angebot nicht enthalten:

• Zusätzliche Abschussgebühren gemäß Preisliste

• Reiserücktrittsversicherung

• Hotelübernachtung

• Persönliche Ausgaben

 

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB der K&K Premium Jagd GmbH.