FoA Reinhardshagen, Hes

4./5.Dezember 2018

Das hessische Forstamt Reinhardshagen liegt nur unweit von Kassel im Reinhardswald. Auf einer Fläche von fast 22.000 Hektar ziehen Rotwild, Schwarzwild und Rehwild seine Fährte. Bis vor wenigen Jahren war der Reinhardswald als ehemaliges Gatter nur den hessischen Ministern zur Jagd vorbehalten.

Jedes Jahr zur Brunft reisen zahlreiche Besucher in den Reinhardswald um das Brunftgeschehen der Rothirsche zu verfolgen.

Die Drückjagden in dem Forstamt sind durch gute Strecken, professionelle Durchführung und einer wunderschönen Landschaft am besten zu beschreiben.

Nehmen auch Sie an der 2-tägigen Drückjagd im Forstamt Reinhardshagen teil!

 

Bejagbare Wildarten

Rotwild, Schwarzwild und Rehwild

Ablauf

Montag, 03. Dezember 2018

Anreise. Treffen um 19.00 Uhr im Hotel Avalon Freizeit Auefeld, Hallenbadstrasse 33, 34346 Hann. Münden, Tel.: 05541/7050

 

Dienstag, 04. Dezember 2018

Treffen um 08:00 Uhr am Parkplatz Sababurg, dreistündiges Treiben in der Revierförsterei Trendelburg, Mittagssuppe, Streckelegen.

 

Mittwoch, 05. Dezember 2018

Treffen um 08:00 Uhr am Parkplatz Sababurg, dreistündiges Treiben in der Revierförsterei Waldhaus, Mittagssuppe, Streckelegen, danach individuelle Abreise.

 

Preise und Gebühren

Angebot 2tägige Drückjagd im Forstamt Reinhardshagen: 699,- €

 

• Organisation der zweitägigen Drückjagd

• Hunde, Hundeführer und Treiber

• Mittagssuppe und alkoholfreie Getränke

• Voraussichtliche Freigabe und im Basispreis inkludiert: Rotspießer, Rotkahlwild, Überläufer, Frischlinge, nicht führende Bachen, weibliches Rehwild und Kitze beiderlei Geschlechts

 

Im Angebot nicht enthalten:

• Zusätzliche Abschussgebühren gemäß Preisliste

• Reiserücktrittsversicherung

• Hotelübernachtung

• Persönliche Ausgaben

 

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB der K&K Premium Jagd GmbH.